• 8er munchen.jpg
  • hessen1.jpg
  • gig4er.jpg
  • giesen2.jpg
  • kraftraum.jpg
  • Image 6
  • hessen2.jpg
  • 8er.jpg
  • kraftraum1.jpg
  • giesen1.jpg
  • sommerfest1.jpg
  • esw4.jpg
  • hessen2.jpg
  • Steg.jpg
Drucken

Hessenmeisterschaften 2018

Überaus erfolgreich schnitten die Aktiven des Hersfelder Rudervereins unter Trainer Gerhard Ferenszkiewicz auf der diesjährigen Landesmeisterschaft des Hessischen Ruderverbandes ab. Bei sieben Starts belegten sie viermal Platz 1 und dreimal Platz 2, wobei Andrea Weiß mit vier Titeln und einer Silbermedaille bei fünf Starts die erfolgreichste Teilnehmerin des Vereins war.

Über zwei Tage fanden die Hessischen Rudermeisterschaften am vergangenen Wochenende auf dem Werratalsee in Eschwege statt. Am ersten Wettkampftag wurden die Titel über eine Distanz von 1000 m ausgefahren, am zweiten Regattatag stand die im vorletzten Jahr eingeführte Sprintstrecke (350 m) auf dem Programm. 

Erster Wettkampftag: In drei verschiedenen Bootsgattungen ging Andrea Weiß am Samstag über die 1000m Distanz an den Start. Im Masters-Frauen-Doppelvierer konnte sie in Renngemeinschaft mit Ruderinnen des Ruderclub Möve Großauheim und dem Ruderverein Hellas Offenbach einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg errudern. Einen ebenfalls deutlichen Sieg sicherte sie sich später mit ihrer Vereinskollegin Susanne Eggeling im Frauen-Doppelzweier. Titel Nummer drei gab es für A. Weiß nur eine Stunde später im Mixed-Doppelvierer, wo sie als Schlagfrau in Renngemeinschaft mit dem Flörsheimer RV und dem RV Hellas Offenbach startete. Obwohl diese Renngemeinschaft zum ersten Mal zusammen im Boot saß, funktionierte die technische Zusammenarbeit gut, so dass man die erfahrene Mannschaft aus Hanau sicher auf Distanz halten konnte.  

Nur ca. eine Sekunde fehlten Stefan Heyer und Andreas Mand vom Hersfelder Ruderverein zum Sieg. Sie gingen im Masters-Männer-Doppelvierer in Renngemeinschaft mit der Frankfurter Rudergesellschaft Germania und dem RC Möve Großauheim an den Start. In diesem Rennen siegte das Boot der Frankfurter RG Oberrad knapp vor der ebenfalls neu zusammengestellten Mannschaft mit Hersfelder Beteiligung.

Zweiter Wettkampftag: In der gleichen Besetzung startete der Männer-Doppelvierer auch über die Kurzstrecke. Auch diesmal war das Glück nicht auf ihrer Seite. Diesmal fehlten der Mannschaft 0,6 Sekunden zum Sieg. Es gewann die Renngemeinschaft der Frankfurter RG Oberrad/Frankfurter RG Borussia, vor dem Boot aus Hersfeld/Frankfurt/Hanau und dem Limburger Club für Wassersport.

Den Auftakt an diesem Tag machten jedoch Stefan Heyer und Andrea Weiß, die im Mixed-Doppelzweier an den Start gingen. Vom Start an konnten sie das nachfolgende Boot des RV Hellas Offenbach in Schach halten und dem Hersfelder Ruderverein den vierten Hessischen Meistertitel sichern. 

Motiviert durch die bisherigen Erfolge gingen die Hersfelder zum Abschluss als Vereinsmannschaft (Eggeling/Mand/Heyer/ Weiß) im Mixed-Doppelvierer an den Start. In diesem Rennen siegte erwartungsgemäß die Rgm. aus Kassel und Limburg, die sich ausschließlich auf die Kurzstrecke konzentriert hatte. Heiß umkämpft war jedoch bis ins Ziel die Silbermedaille. Und so kam es, dass die beiden nachfolgenden Mannschaften aus Hersfeld und Hanau/Frankfurt bis auf die hundertstel Sekunde genau die gleiche Zeit fuhren, was beiden Mannschaften die Silbermedaille bescherte. 

Für die Wettkampfruderinnen und -ruderer des Hersfelder Rudervereins ist die offizielle Regattasaison mit der Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften beendet. Lediglich einzelne Ruderinnen und Ruderer werden sich noch auf der ein oder anderen Langstreckenregatta der Konkurrenz stellen und so in die Vorbereitung für die Saison 2019 starten. 

Das offizielle Wintertraining, das auch Breiten- und Freizeitsportlern vom Kinder- bis zum Seniorenbereich offensteht, beginnt am 17. Oktober 2018. Hier haben die Mitglieder die Möglichkeit, den mit verschiedenen Cardio- und Kraftgeräten gut ausgestatteten Fitnessbereich zu nutzen oder z.B. am Spinning, Kettlebelltraining oder einer vielseitigen Grundausbildung für Kinder in der Halle teilzunehmen. 

Copyright © 2012
Hersfelder Ruderverein 1977 e.V.
Alle Rechte vorbehalten.